6.4 Islamische Sicht über die Erlösung und Kreuzigung

Die Muslime glauben nicht, dass Jesus gekreuzigt wurde. Sie gehen davon aus, dass ein anderer an seiner Stelle gekreuzigt wurde.
[Aber sie haben ihn (in Wirklichkeit) nicht getötet und (auch) nicht gekreuzigt. Vielmehr erschien ihnen (ein anderer) ähnlich (so daß sie ihn mit Jesus verwechselten und töteten). Und diejenigen, die über ihn uneins sind, sind im Zweifel über ihn. Sie haben kein Wissen über ihn, gehen vielmehr Vermutungen nach. Und sie haben ihn nicht mit Gewißheit getötet.“ Nein, Allah hat ihn zu sich (in den Himmel) er­hoben. Allah ist mächtig und weise ][1]
Gott hat ihn erhoben, denn seine Mission ist noch nicht fertig, er wird ihn zurück zur Erde sen­den, vor dem Tag der Stunde, um zusammen mit dem zwölften Nach­folger des Propheten Frieden und Gerechtigkeit in der Welt zu ver­breiten.

Prophet Muhammad sagte: Wenn er (der Mahdi) erscheint, Gott wird den Messias herab senden, und sie werden beide zusam­menkommen.[2]

Prophet Muhammad sagte: Von meinem Nachkommen Mah­di, und wenn er erscheint, wird Gott Jesus der Sohn der Maria herab senden um ihn zu unterstützen. [3]

_________________________________________________________________________

Fußnote    (↵ zurück zum Text)

  1. Quran 4 : 157-158
  2. al-Tafdhil, von Karajeki, Seite 24
  3. Amali, von Seduq, Seite 181

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.